Aparigraha – 5. Yama – Patanjalis Yoga Sutras

Aparigraha bedeutet Nicht Anhaftung oder Verzicht auf Bindung [Anhaftung], der angemessene Beziehungen und einen umsichtigen Umgang mit den verfügbaren Resscourcen ermöglicht.
Da auf Bindungen [Anhaftungen] verzichtet wird, werden Erkenntnisse über höhere Realitäten und kosmische Prozesse erlangt.  
Patanjali´s YogaSutra (2.39) Quelle: Roy Eugene Davis “The Science of Self-Realization“

Download “Aparigraha – 5. Yama”

5-Aparigraha-DE-1.jpg – 58-mal heruntergeladen – 573 kB

Share this Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert